Was sind Pestizide?

Synthetische Pestizide

WAS IST DAS EIGENTLICH?

Pestizide, auch Pflanzenschutzmittel genannt, sind chemisch synthetische oder biologische Stoffe und Stoffkombinationen. Sie haben eine toxische Wirkung und werden mit dem Ziel der Bekämpfung von Pilz- und Viruserkrankungen bei Pflanzen, zur Vernichtung von Schädlingen und Unkraut sowie als Pflanzenwachstumsregulatoren hergestellt und angewendet. Synthetische Pestizide sind meistens stärker in der Wirkung, haben aber oft unerwünschte Nebenwirkungen auf Mensch und Mitwelt. Ihre Abbaustoffe, Metaboliten genannt, verbleiben manchmal während Jahrzehnten in den Böden und Gewässern.

Sind synthetische Pestizide gefährlich?

7 Mythen

DER PESTIZIDINDUSTRIE

Play Video
  • MYTHOS 1

Ohne Pestizide brechen die Erträge ein

Play Video
  • MYTHOS 2

Ohne Pestizide sinkt der Selbstversorgungsgrad

Play Video
  • MYTHOS 3

Ohne Pestizide keine Lebensmittelqualität

Play Video
  • MYTHOS 4

Ohne Pestizide werden Lebe